YAV Module

Die YAV-Module von 6TL Engineering decken eine breite Palette von Standardaufgaben ab (Switching, Multiplexen, DIOs, AIOs), die für die Grundanforderungen des Testsystems oftmals ausreichend sind. Das modulare Konzept erlaubt es, in jede Art von Test und Technologie integriert zu werden. Jedes YAV-Modul führt zu einer effizienter aufgebauten und zuverlässigeren Testlösung. Dies wird erreicht, indem der Rechenprozess direkt hinter der Schnittstelle des Testsystems erfolgt. Es werden keine Kabel für die Signale benötigt, da das Schnittstellenmodul direkt auf die Leiterplatte gelötet ist.

  • Weniger Latenz der Signale
  • Bessere Signalintegrität
  • Genauere Messwerte
  • Geringere Kosten da große Kabelmengen wegfallen
  • Vereinfachte Wartung

YAV-Module können in jede der VPC Serie-90 Schnittstellen eingebaut werden und anhand eines 4-Draht Konnektors über den CAN-Bus gesteuert werden. Dafür bietet 6TL-Engineering einen Standard-Treiber für NI-LabVIEW von National Instruments an, mit dem alle YAV-Module von 6TL bedient werden können: Phi6. Die YAV-Module können aber auch direkt und ohne Treiber von jeder anderen Software bedient werden. Siehe dazu das jeweilige Datenblatt des YAV-Moduls.

Stromversorgung + Schalteinheiten

Schalter

Matrix

Multiplexer

RF + A/V

Digitale und Analoge I/O's

MMUs

JTAG Test

Farbmessung

Pneumatische Subsysteme

Aktivschalteinheiten + Schnittstellen

ISP / COM / Packs