High Speed Datenübertragung

Bei immer wachsenden Datenübertragungsraten müssen auch die Prüfmittel mithalten.

So sind bei High-Speed-Daten nicht nur die Softwareprotokolle und Standards wichtig, sondern auch die Konnektoren und Leitungen.

Die Aufgabe

Höhere Datenübertragungsraten bei digitalen Signalen stellen bei der Konzipierung eines Testsystems eine neue Hürde dar. Wie gestaltet man eine hochwertige Verbindung, bei der man die Spezifikationen mehrerer Datenprotokolle einhalten kann? Dazu kommt die Wiederholbarkeit eines Testergebnisses bei mehreren DUTs, der bei vielen Herstellern in der Serienfertigung einige Tausend Zyklen erfordert.

Die Lösung

Der neue VTAC High Speed Data (HSD)-Einsatz wurde entwickelt, um Ihre Test-Fähigkeiten zu erhöhen, indem zu testende Geräte mit höheren Geschwindigkeiten kommunizieren. Der Einsatz verfügt über eine Datenübertragungsrate von 12,5+ Gbps pro Differentialpaar mit zwei Paaren (4 Leitungen) pro Einsatz. Es ist ein vergoldeter und sich selbstausrichtender Kontakt, der eine Lebensdauer von 100.000 Zyklen ohne Signalverschlechterung hat.

Diese im Präzisions-Verschweiß-Verfahren hergestellten Verbindungen sind mit den meisten Standards kompatibel: USB 3.0, HDMI, DVI, RJ45 Gigabit Ethernet, Twinax, QSFP, Rosenberger, Mini SAS und viele andere.

Die Automobil-Infotainment-Industrie hat bereits damit begonnen, VTAC-Lösungen als Standard für ihre Signalklarheit und Zuverlässigkeit zu etablieren. Diese Technologie reduziert Crosstalk und Einfügungsverlust in einer Hochfrequenz-Übertragungsumgebung erheblich. Die beeindruckende Fähigkeit, Breitbanddaten für fast jedes Datenprotokoll zu liefern, ist neu auf diesem Markt.

Um die Handhabung im Testsystem zu verbessern, gibt es kompakte Leiterplattenadapter, die es ermöglichen, COTS-Kabel zu verwenden, die direkt auf die Rückseite der Einsätze gesteckt werden. Dies verleiht dem System mehr Flexibilität und erleichtert die Wartung, ohne die Vorteile einer starken HSD-Verbindung zu verlieren.