LED-Test mit Optomistic

Optomistic Products ist mit seinen Universal LightProbes seit mehr als 27 Jahren führend im Bereich LED-Testing und bietet Ihnen eine genaue, zuverlässige und kostengünstige Lösung für fast jede LED-Testanforderung.

Die innovative zweiteilige Technologie von Optomistic Products bietet für jede LED-Testanforderung eine Lösung. Die Kombination verschiedener vorprogrammierter Sensoren mit einer großen Auswahl an Fiber-Optic Probes zeichnet eine „Universal LightProbe“ Lösung aus.

Ihre LED-Testlösung in 2 einfachen Schritten:

  1. Wählen Sie einen vorprogrammierten ULP Sensor aus, der Ihren Test- und Ausgabeanforderungen entspricht (z.B. Intensität, Status, sowie Analog oder Digital Anschluss Möglichkeiten).

  2. Entscheiden Sie sich für eine der austauschbaren Fiber-Optic Probes, die Ihren genauen Anforderungen hinsichtlich Abstand, Ausrichtung und Arbeitsabstand von den LEDs entspricht.

Durch die Möglichkeit, mehrere Probes für den gleichen Sensor verwenden zu können, gestaltet sich die Lösung effizient und platzsparend. Der Kopf des Lichtleiters kann zusätzlich an die Bauform angepasst werden.

Welcher Sensor ist der richtige für meinen Test?

Was testen Sie?

Universal LightProbe Sensor Typ Ausgang
Penta Penta High Sensitivity Spectra Spectra USB Unicolor Unicolor Digital Blinx Digital Ultra High Sensitivity Low Sensitivity Very Low Sensitivity
• 5 Hauptfarben für LEDs (R,G,B,G,O) und Weiß
• Intensität
* *                 Analog
• Jede Farbe im Sichtbaren Spektrum (400-700nm) und Weiß
• Intensität
    *               Analog
• Jede Farbe im Sichtbaren Spektrum (400-700nm) und Weiß
• Intensität
      *             Serial Digital
• Jede einzelne Farbe, Weiß, IR oder UV         *           Analog
• On/Off für jede einzelne Farbe           *         Digital
• On/Off unabhängig der Farbe (nur Licht Präsenz)             * *     Digital
• Sehr helle LEDs (weitere Details bei Intensität-Tabelle)                 * * Unterschiedlich
• Sehr schwache LEDs (weitere Details bei Intensität-Tabelle)   *         * *     Unterschiedlich
• Blinkende LEDs             *       Digital
Welche Fiber-Optic Probe ist die richtige für meinen Test?

Was testen Sie?

Probe Typ
Small Aperture Probes Duplex & Trident
Small-Aperture Probes
Wide-Aperture Probes Wide-Aperture Probes
Contacting Tips
Very-Wide Aperture Probes Super-FlexibleWide-Aperture Probes "Periscope"
Wide-Aperture Probe
"Rigid" Edelstahl ummantelte Wide-Aperture Probes
Eng aneinander liegende LEDs 1,27mm * *            
Zwei oder Drei LEDs mit einem Sensor testen   *            
Fehlausrichtung der Probespitze zur LED kompensieren     *          
Schwache LEDs     * * *    
Sensibler Intensitätstest erforderlich       *      
Schwer erreichbare LEDs         * *    
Seitliche LEDs             *  
Sensor ohne Klemmen installieren               *